Namensherkunft Bertolde

Woher kommt der Name: Bertolde?

Der Name Bertolde ist ein seltener Vorname, der vor allem im deutschsprachigen Raum vorkommt. Doch woher stammt dieser Name eigentlich und was bedeutet er?

Herkunft des Namens Bertolde

Der Name Bertolde hat eine germanische Herkunft und ist eine Variante des Namens Berthold. Berthold wiederum setzt sich aus den beiden germanischen Wörtern „beraht“ (glänzend, strahlend) und „wald“ (Herrschaft, Macht) zusammen. Somit bedeutet Bertolde so viel wie „der strahlende Herrscher“.

Bekannte Namensträger

Da der Name Bertolde sehr selten ist, gibt es nur wenige bekannte Namensträger. Einer davon ist der deutsche Schauspieler Bertold Brecht, der vor allem durch seine Theaterstücke und Gedichte bekannt geworden ist. Auch der deutsche Schriftsteller Bertold Auerbach trug diesen Namen.

Verbreitung des Namens Bertolde

Der Name Bertolde ist in Deutschland sehr selten und kommt nur vereinzelt vor. Laut der Webseite „verwandt.de“ gibt es in Deutschland weniger als 50 Personen mit diesem Namen. Auch in anderen Ländern ist der Name kaum verbreitet.

Fazit

Der Name Bertolde hat eine germanische Herkunft und bedeutet „der strahlende Herrscher“. Obwohl der Name sehr selten ist, gibt es dennoch einige bekannte Namensträger wie den Schauspieler Bertold Brecht. In Deutschland gibt es weniger als 50 Personen mit diesem Namen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert