Namensherkunft Kappe

Woher kommt der Name: Kappe?

Die Kappe ist ein Kleidungsstück, das seit Jahrhunderten von Menschen auf der ganzen Welt getragen wird. Aber woher kommt eigentlich der Name „Kappe“? Die Antwort ist nicht ganz eindeutig, da es verschiedene Theorien gibt.

Theorie 1: Von „Kappe“ zu „Kopf“

Eine Theorie besagt, dass der Name „Kappe“ vom lateinischen Wort „cappa“ abstammt, was so viel wie „Umhang“ oder „Kapuze“ bedeutet. Im Laufe der Zeit wurde das Wort dann auf das Kleidungsstück übertragen, das den Kopf bedeckt. Es ist also möglich, dass der Name „Kappe“ einfach eine Abkürzung von „Kopfbedeckung“ ist.

Theorie 2: Von „Kappe“ zu „Käppi“

Eine andere Theorie besagt, dass der Name „Kappe“ aus dem Finnischen stammt. Dort wird das Wort „käppi“ verwendet, um eine Mütze oder Kappe zu beschreiben. Es ist möglich, dass das Wort im Laufe der Zeit in andere Sprachen übernommen wurde und sich zu „Kappe“ entwickelt hat.

Theorie 3: Von „Kappe“ zu „Kappelei“

Eine weitere Theorie besagt, dass der Name „Kappe“ von dem mittelhochdeutschen Wort „kappelei“ abstammt, was so viel wie „Schlauheit“ oder „Listigkeit“ bedeutet. Es ist möglich, dass das Wort im Zusammenhang mit der Verwendung von Kapuzen in der mittelalterlichen Kleidung entstanden ist. Kapuzen wurden oft von Dieben und anderen Kriminellen getragen, um ihre Identität zu verbergen und ihre Taten zu verschleiern.

Zusammenfassung

Es gibt verschiedene Theorien darüber, woher der Name „Kappe“ stammt. Es ist möglich, dass er vom lateinischen Wort „cappa“ abstammt, vom finnischen Wort „käppi“ übernommen wurde oder mit dem mittelhochdeutschen Wort „kappelei“ in Verbindung steht. Letztendlich ist es jedoch schwer zu sagen, welche Theorie die richtige ist, da es keine eindeutigen Beweise gibt.

Quellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert